Marburger Konzentrationstraining

Abgelenkt? Frustriert? Traurig?

Viele Kinder, aber auch deren Eltern, kennen die oben genannten Begriffe. Konzentrationsprobleme führen oftmals nicht nur zu schulischen, sondern auch zu persönlichen und psychischen Problemen. Das so genannte Marburger Konzentrationstraining setzt an diesem Grundproblem an.

Es richtet sich an Kinder, die in der Schule oder auch bei den Hausaufgaben leicht ablenkbar sind und Schwierigkeiten in ihrer Konzentrationsfähigkeit und ihrer Ausdauer haben.

Das Marburger Konzentrationstraining

Marburger Konzentrationstraining

Das Marburger Konzentrationstraining wird von speziell ausgebildeten Trainern durchgeführt. In kleinen Gruppen, von maximal vier Personen, lernen die Kinder in angenehmer Atmosphäre, wie man am besten mit Herausforderungen und Aufgaben umgeht.
Es gibt verschieden Kernbereiche, die systematisch trainiert werden. Dazu zählen: lernen sich zu Entspannen, zielgerichtetes und selbstreflektiertes Arbeiten, Stärkung des Selbstbewusstseins, Lernen eine Aufgabe zu beenden, uvm.


Wie lange dauert das Training?

Eine Trainingseinheit dauert 1 ½ Stunden. Diese Einheiten werden von den Kindern alleine besucht. Insgesamt gibt es 6 Einheiten. Hausaufgaben sind nicht zu erledigen.
Auch die Eltern sollen in das Training mit eingebunden werden. Daher gibt es, je nach Interesse, ein bis zwei Elternabende, in denen das Programm vorgestellt wird und eine kurze Beratung erfolgt.


Kann mein Kind daran Teilnehmen? Was muss ich tun?

Generell können alle Kinder am Training teilnehmen. Es empfiehlt sich aber in jedem Fall eine entsprechende Rücksprache mit der Trainerin. Die Kosten belaufen sich auf 140 € pro Kind.
Teilweise können die Kosten von Ihrer Krankenkasse übernommen werden. Hierfür ist unbedingt vorher eine Rücksprache mit dem Therapeuten notwendig.

Sie wollen mehr wissen?

Rufen Sie mich an, nutzen Sie mein Kontaktformular, oder besuchen Sie mich in meiner Praxis.
Gerne stehe ich Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung!